Karfreitag war Blitztag

An Karfreitag war es soweit: Nach der 6. Runde in den Turnieren mit langer Bedenkzeit folgt eines DER Highlights im Schachkalender: Der Blitzmeister des Rheinlands wurde ausgespielt. Der Startschuss erfolgte (fast pünktlich) gegen halb 4 nachmittags, insgesamt 64 Teilnehmer spielten in Vor- und Hauptrunde den Titel des Blitzmeisters aus. 
Nach 22 gespielten Partien pro Spieler war es soweit, der Schachverband Rheinland konnte den Blitzmeister der aktuellen Spielsaison küren: Pascal Barzen gewann das Turnier, ein gutes Vorzeichen für das Finale im Meisterturnier A am folgenden Tag? Der Blitzmeister der SG Trier, Alex Dany, lieferte im sehr stark besetzten Teilnehmerfeld eine weitere grandiose Leistung ab und durfte sich über den dritten Platz freuen, Dr. Thomas Bohn komplettierte das Treppchen. Die drei Erstplatzierten sicherten sich das Ticket für die Blitzmeisterschaft Rheinland-Pfalz, viel Erfolg dort!

Der Modus

Die Teilnehmer wurden zufällig in Vorrundengruppen à 10 Personen aufgeteilt, wo im Modus "Jeder gegen Jeden" gespielt wurde. Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe qualifizierten sich für die Hauptrunde A, die Dritt- und Viertplatzierten für die Hauptrunde B usw. 

Paarungen Hauptrunde A
Endstand Hauptrunde A

Paarungen Hauptrunde B
Endstand Hauptrunde B

Paarungen Hauptrunde C
Endstand Hauptrunde C

Paarungen Hauptrunde D
Endstand Hauptrunde D

Paarungen Hauptrunde E
Endstand Hauptrunde E